abblenden

ạb||blen|den 〈V.; hat
I 〈V. tr.〉
1. Lampe, Licht, Scheinwerfer \abblenden so weit abdecken, dass sie, es nicht blendet
2. 〈Film〉 eine Szene \abblenden beenden
II 〈V. intr.〉
1. 〈Fot.〉 die Blende verkleinern
2. die Autoscheinwerfer so einschalten, dass sie nicht blenden; Ggs aufblenden (1)

* * *

ạb|blen|den <sw. V.; hat:
1.
a) eine Lichtquelle (mit einer Blende) verdecken, möglichst unsichtbar machen; abschirmen, abdunkeln:
die Lampe, Laterne, die Fenster a.;
b) (Verkehrsw.) die Abstrahlung von Scheinwerfern so einstellen, dass Entgegenkommende nicht geblendet werden:
die Scheinwerfer a.;
ich blendete sofort ab.
2.
a) (von Lichtquellen) verlöschen, abgeschaltet werden:
die Scheinwerfer blendeten ab;
b) (Fotogr.) die Öffnung der Blende kleiner stellen u. dadurch den Eintritt des Lichts durch die Linse verringern:
zu stark a.;
c) (Film) eine Aufnahme, Einstellung beenden:
bitte a.!

* * *

Abblenden,
 
1) Kraftfahrzeugtechnik: das Umschalten von Fernlicht auf Abblendlicht; die mögliche Blendung eines Entgegenkommenden gilt als behoben, wenn in 25 m Entfernung und in Scheinwerferhöhe die maximale Beleuchtungsstärke 1 Lux beträgt. Für die Scheinwerferverglasung ist abblendendes Glas, d. h. blendungsfrei wirkendes Glas, erforderlich, damit ein Entgegenkommender nicht durch Reflexionen seines eigenen Scheinwerferlichtes geblendet wird. Asymmetrisches Abblendlicht ermöglicht bei Rechtsverkehr, die rechte Fahrbahnseite weiter auszuleuchten als die Fahrbahnmitte, und besitzt eine zum rechten Fahrbahnrand hin unter 15º ansteigende Hell-Dunkel-Grenze. Für Fern- und Abblendlicht werden 2 Glühfäden (davon einer abgedeckt) in Biluxlampen oder die Doppelscheinwerferanordnung verwendet.
 
 2) Optik, Fotografie: Verringerung der Öffnung der Blende und damit der bildwirksamen Linsenfläche (Öffnungsverhältnis). Durch Abblenden wird zwar die Schärfentiefe vergrößert, bei zu großem Abblenden aber beugungsbedingt die Schärfe an sich verschlechtert.

* * *

ạb|blen|den <sw. V.; hat: 1. a) eine Lichtquelle (mit einer Blende) verdecken, möglichst unsichtbar machen; abschirmen, abdunkeln: die Lampe, Laterne, die Fenster a.; Dann knipste er mitten in der Nacht Licht an, blendete es mit einer Zeitung ab (Böll, Haus 94); b) (Verkehrsw.) die Abstrahlung von Scheinwerfern so einstellen, dass Entgegenkommende nicht geblendet werden: die Scheinwerfer a.; ich blendete sofort ab. 2. a) (von Lichtquellen) verlöschen, abgeschaltet werden: Wenig später ... blenden die Scheinwerfer des Fernsehens ab (FAZ 18. 12. 61, 5); b) (Fot.) die Öffnung der Blende kleiner stellen u. dadurch den Eintritt des Lichts durch die Linse verringern: zu stark a.; c) (Film) eine Aufnahme, Einstellung beenden: bitte a.!

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • abblenden — V. (Oberstufe) eine Lichtquelle zum Teil verdecken Synonyme: abdunkeln, abschirmen Beispiel: Es war noch hell draußen und ich konnte nicht einschlafen, deshalb blendete ich das Fenster ab. Kollokation: die Lampe abblenden …   Extremes Deutsch

  • abblenden — ↑ blenden …   Das Herkunftswörterbuch

  • Abblenden — Als Abblenden bezeichnet man das Begrenzen der Ausdehnung von Lichtstrahlen durch eine Blende. Inhaltsverzeichnis 1 Schifffahrt 2 Straßenverkehr 3 Fotografie 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Abblenden — Verkleinern der Blendenöffnung eines Objektivs zur Reduzierung der auf den Film gelangenden Lichtmenge. Durch Abblenden vergrößert sich die Schärfentiefe, ferner reduzieren sich durch Abblenden in der Regel die Reste der bildwirksamen… …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • abblenden — 1. abdunkeln, abschirmen, verdunkeln. 2. a) abgeschaltet werden, verlöschen. b) die Blende kleiner stellen. * * * abblenden:⇨verdunkeln(I,2) abblendenabdunkeln,verdunkeln,abschirmen,dieBlendekleinstellen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abblenden — ạb·blen·den (hat) [Vt] 1 etwas abblenden ein Licht (z.B. mit einem Tuch) teilweise oder ganz verdecken (damit es nicht direkt in die Augen scheint); [Vi] 2 bei einem Auto o.Ä. das Fernlicht abschalten und das Abblendlicht einschalten (weil… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abblenden — avblende …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abblenden — ạb|blen|den …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Auf- und Abblenden — (engl. fade in, fade out) sind filmische Gestaltungsmittel, die häufig eingesetzt werden, um Szenen deutlich voneinander abzugrenzen. Während eine Aufblende den Beginn einer Sequenz kennzeichnet, wird deren Ende durch eine Abblende markiert. Auf… …   Deutsch Wikipedia

  • abbl. — abblenden EN to dim, to dip; to stop down; to fade out …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.